Benzin-Preis-Filialfinder

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie personenbezogene Daten von der JET Tankstellen Deutschland GmbH (nachfolgend „JET“ oder „wir“) verarbeitet werden, einschließlich der Verwendung Ihrer Daten auf dieser Website und im Rahmen der Inanspruch-nahme der über die Website angebotenen Dienste. Diese Datenschutzerklärung gilt für derzeitige, ehemalige und zukünftige

  • a) Kunden einschließlich deren Vertreter und Mitarbeiter
  • b) Lieferanten einschließlich deren Vertreter und Mitarbeiter
  • c) Vertrags- und Geschäftspartner sowie Kontraktoren einschließlich deren Vertreter und Mitarbeiter
  • d) Besucher unserer Geschäftsräume
  • e) Bewerber für Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse, Praktikumsplätze und anderweitige Anstellungsverhältnisse
  • f) sonstige Dritte, mit denen JET im Zuge der Geschäftstätigkeit oder anderweitig in Kontakt tritt, sofern keine anderweitige Datenschutzerklärung vorrangig gilt.

Bitte beachten Sie auch die unter Ziffer 3.1, 3.3, 3.4 und 3.5 enthaltenen Einwilligungen und die unter Ziffer 4.7 enthaltenen Informationen zum Widerruf von Einwilligungen.

Sie haben in den Abschnitten 2. bis 4. durch einen Klick auf den Schriftzug "Mehr lesen" die Möglichkeit, minimierte Textabschnitte aufzuklappen.

1. Allgemeines

JET nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten nur gemäß den Vorgaben der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

JET Tankstellen Deutschland GmbH
Vertreten durch die Geschäftsführung (Georg Ober, Jörg Biermann)
Caffamacherreihe 1, 20355 Hamburg, Deutschland
Telefon: +49 (0)40-63801-0
E-Mail: datenschutz@p66.com

Datenschutzbeauftragte:

Brigitte Götz, JET Tankstellen Deutschland GmbH
Caffamacherreihe 1, 20355 Hamburg, Deutschland
E-Mail: datenschutz@p66.com

2. Art, Umfang und Zwecke der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung durch JET im Allgemeinen

Mehr lesen

Art und Umfang der Datenerhebung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten erfassen, wenn Sie uns per Post, E-Mail oder Telefon, durch Inanspruchnahme von Sicherheitsrichtlinien und -abläufen auf unserem Firmengelände (z.B. durch Zugriff auf Videoüberwachungsaufnahmen, die von uns oder einem Tankstellenpächter erstellt werden) kontaktieren oder wenn Sie, Ihr Arbeitgeber oder ein Partnerunternehmen Ihres Arbeitgebers auf sonstige Weise mit unseren Mitarbeitern, Vertretern oder Bevollmächtigten im Rahmen unserer Geschäfts-tätigkeit in Kontakt treten. Folgende Daten werden als Ganzes oder zum Teil erfasst:

  • (a) Name, Telefonnummer, Postanschrift und sonstige Kontaktdaten;
  • (b) Arbeitgeber, Tätigkeitsbezeichnung, Einheit/Abteilung, Ort;
  • (c) Ggf. Ihr Geburtsdatum, Ihre Sozialversicherung und andere Angaben, anhand derer Sie identifiziert werden können, sowie Ihre Unterschrift;
  • (d) Bewerbungsbezogene Informationen, z.B. Bildung, beruflicher Werdegang und Qualifikationen;
  • (e) Von uns erbrachte oder in Anspruch genommene Waren und Dienstleistungen, Bank- bzw. Finanzinformationen, soweit zur Abwicklung unserer Geschäftsbeziehungen erforderlich;
  • (f) Lichtbildausweis und Video-/CCTV-Bilder.

Darüber hinaus erheben wir u.U. besondere Kategorien von Daten über Sie, einschließlich Daten in Bezug auf die Gesundheit (z. B. Unterlagen medizinischer Art, über Krankheiten, Unfälle oder Behinderungen), rassische oder ethnische Herkunft, sexuelle Orientierung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen sowie Daten über einen möglichen kriminellen Hintergrund. Diese Daten werden nur soweit verarbeitet, wie dies nach den geltenden Gesetzen erforderlich oder zulässig ist.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verwenden die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen, wie unter anderem:

  • a) Beantwortung Ihrer Anfragen und Übermittlung geeigneter Informationen über unsere Waren und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten; dazu verwenden wir die Kontaktdaten, die Sie uns genannt haben;
  • b) Durchführung von Hintergrundprüfungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und zu Sanktionen; sonstigen Maßnahmen zur Erfüllung unserer gesetzlichen und behördlichen Pflichten;
  • c) Schutz unserer Anlagen oder der Umwelt;
  • d) Regelung unserer Beziehung zu Ihnen und Verwaltung von evtl. bestehenden Verträgen mit Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder einem Partnerunternehmen;
  • e) Verwaltung der Bewerbungen um Stellen, studentischen Praktika oder Stipendien, die Sie oder Ihr Vertreter eingereicht haben;
  • f) Ermöglichen, dass Sie unser Firmengelände betreten;
  • g) Aufzeichnung Ihres Kommens und Gehens auf unserem Firmengelände zur Rechnungsstellung im Rahmen von Dienstleistungsvereinbarungen, die zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber bestehen;
  • h) Führen des Geschäftsbetriebs sowie Verwaltung und Schutz unserer Anlagen und Systeme einschl. Intranet- und Internet-Nutzung und Videoüberwachung;
  • i) Verwaltung und individuelle Anpassung unserer Websites und Apps im Rahmen unserer Bemühungen, diese sicher zu gestalten;
  • j) Verhütung ungesetzlicher Aktivitäten und Schutz unserer berechtigten Interessen, soweit wir dies für notwendig erachten.

Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Zur Einhaltung der Datenschutzgesetze und -bestimmungen mit Ausnahme solcher Fälle, wo Ihre Zustimmung erforderlich ist und eingeholt wird oder wo zur Geltendmachung, Durchsetzung oder Verteidigung von Ansprüchen spezielle Datenkategorien zu verarbeiten sind, lauten die rechtlichen Grundlagen, die der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugrunde liegen, dass die Verarbeitung notwendig ist (i) zur Wahrung unseres berechtigten Interesses in der Fortführung unseres Geschäfts, (ii) zur Erfüllung oder zum Abschluss eines Vertrages oder (iii) zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den konkreten Zwecken, die im Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“ ausgeführt sind. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Verfolgung dieser Zwecke und zur Erfüllung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen notwendig ist.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben, werden u.U. an weitere Organisationen weitergegeben, wie z.B.

  • a) Andere Unternehmen innerhalb unseres Konzerns;
  • b) Anbieter, die Unternehmensdienstleistungen für uns erbringen, beispielsweise Sicherheitsfirmen oder Personaldienstleister;
  • c) Finanzinstitute und unsere Versicherer;
  • d) Professionelle Berater einschließlich Buchhaltern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten;
  • e) Regierungs- und Aufsichtsbehörden, beispielsweise Steuerbehörden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, falls dies erforderlich ist, (i) um es dem Empfänger zu ermöglichen, Dienstleistungen für oder im Auftrag von uns zu erbringen, (ii) um es uns zu ermöglichen, geltende gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, (iii) um unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen oder zu verteidigen oder (iv) um die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer, und Besucher und der Allgemeinheit zu schützen.

Datenübermittlung in Drittländer

Wir fassen die Verwaltung bestimmter IT-Systeme und unterstützender Dienste in den Vereinigten Staaten zusammen; das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten den Europäi-schen Wirtschaftsraum verlassen können. Wir haben Schutzmaßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Übertragung personenbezogener Daten den Datenschutzgesetzen und -vorschriften genügt, z.B. durch Abschluss entsprechender Datenübertragungsvereinbarungen. Falls Sie mehr über die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (datenschutz@p66.com).

3. Art, Umfang und Zwecke der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung bei Nutzung der Website, des Dienstes JET KLICKe und des Dienstes JET Flottenkarte

Mehr lesen

Nachfolgend werden Sie darüber unterrichtet, welche Daten während des Besuchs dieser Website und der über die Website angebotenen Dienste erfasst und wie diese Daten genutzt werden. Soweit sich auf dieser Website Links zu anderen Seiten im Internet befinden, gilt diese Unterrichtung nicht für die Datenerhebung und -nutzung auf den verlinkten Seiten, da JET auf deren Gestaltung und Inhalte keinerlei Einfluss hat.

3.1 Nutzung der Website

Wir erheben und speichern bei Ihrem Besuch unserer Website temporär folgende Daten: IP-Adresse, Cookies, zuletzt besuchte URL, Zeit und Datum, abgerufene Dateien und Seiten (Nutzungsdaten) Ihren Standort (GEO Location). Ohne Ihre gesonderte Einwilligung speichern, verarbeiten und nutzen wir diese Daten nur, soweit dies für Ihren Aufenthalt auf der Website erforderlich ist.

Um Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Nutzungserlebnis bieten zu können und unsere Website zu verbessern, werden diese Daten zudem in pseudonymisierter Form für Auswertungen der Website-Nutzung, u.a. mit Google Analytics, verarbeitet und genutzt (Näheres dazu finden Sie nachfolgend und unter Ziffer 3.2).

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die zum nutzerfreundlichen Betrieb der Website auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Daten über Sie enthalten können. Dazu zählen z.B. eine Nutzerkennung und die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen auf unserer Website und den darüber angebotenen Diensten, etwa JET KLICKe (siehe Ziffer 3.3) sowie JET Flottenkarte (siehe Ziffer 3.4). Sie dienen z.B. dazu, Sie beim Login zu identifizieren und während der laufenden Internetsitzung oder über mehrere Sitzungen hinweg wiederzuerkennen, sowie den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Indem Sie mittels eines Klicks auf "Akzeptieren" im eingeblendeten Banner zur Cookie-Nutzung ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilen oder unsere Website weiterverwenden, willigen Sie darin ein, dass wir zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Nutzungsdaten Cookies verwenden. Die Verwendung von Cookies kann Ihre Identifizierung beim Login vereinfachen, Ihre Wiedererkennung im Rahmen der laufenden Internetsitzung oder über mehrere Sitzungen hinweg ermöglichen und einen reibungslosen Betrieb gewährleisten.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, insbesondere indem Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Internet-Browser deaktivieren. Dies kann jedoch die Funktionalität der Website einschränken, etwa dahingehend, dass Sie sich bei jedem Besuch der Website neu identifizieren müssen.

Auswertung der Website-Nutzung

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website werten wir Ihre temporär gespeicherten Nutzungsdaten (IP-Adresse, Cookies, zuletzt besuchte URL, Zeit und Datum, abgerufene Dateien und Seiten) pseudonymisiert aus, um ein auf Nutzerbedürfnisse angepasstes Nutzungserlebnis anbieten und unsere Website verbessern zu können.

Sie können dieser Auswertung widersprechen (Näheres dazu finden Sie unter Ziffer 4.6). Dies hat für Sie hinsichtlich der Website-Nutzung keine Folgen.

Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die im Zusammenhang mit der Website-Nutzung erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten sind Art. 6 Buchstabe Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a und f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Mit der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir, sofern die Verarbeitung nicht technisch notwendig ist, das Interesse, Ihnen ein möglichst auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Nutzungserlebnis anzubieten und unseren Internetauftritt fortlaufend zu verbessern.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website nur für die Dauer Ihres Aufenthalts oder bis diese Daten im Rahmen der Auswertung pseudonymisiert worden sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsvorschriften entgegenstehen.

3.2 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch vor Übermittlung noch innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Nur in seltenen Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Im Auftrag von JET wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

3.3 Nutzung des Dienstes JET KLICKe

Wir erheben, verarbeiten und nutzen, je nach Ihren Angaben, im Rahmen der Registrierung und der Nutzung unseres Dienstes JET KLICKe folgende personenbezogenen Daten: Ihre Anschrift (Anrede, Vor- und Zunamen, Adresse), Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer, Ihren Benutzernamen (Nickname), Ihr Passwort, Ihr Profilbild, die Daten aus Ihrem Pkw-Steckbrief einschließlich ggf. übertragener Bilddateien, Verbrauchswerte, Ihre persönlichen Tankstellen, Ihre Kalendereinträge, Ihre Freundesliste, Ihre Nachrichten, ferner Ihre IP-Adresse, Art und Umfang der von Ihnen abgerufenen Elemente sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Die von Ihnen als Mitglied der JET KLICKe im Rahmen der Registrierung und Nutzung unseres Online-Angebots angegebenen persönlichen Daten dienen der Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung des Nutzungsverhältnisses. Geben Sie die im Rahmen der Registrierung als Pflichtfeld gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht an, können Sie leider nicht Mitglied der JET KLICKe werden.

Im Rahmen des Nutzungsverhältnisses bieten wir Ihnen insbesondere folgende Angebote: Preisalarm per E-Mail und/oder per SMS auf Ihr Mobiltelefon, Pkw- Steckbrief, Verbrauchskontrolle, Kalender mit Erinnerungsfunktion, Tipps & Tricks und Community (Nachrichtendienst, Freundesliste) und JET Tankstellenradar. Die genannten Daten werden nur erhoben, gespeichert und verwendet, soweit und solange dies für diese Angebote oder sonst für das Nutzungsverhältnis erforderlich ist. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft in der JET KLICKe beenden, werden Ihre Daten gelöscht.

Mit der Registrierung zur JET KLICKe willigen Sie ein, dass JET die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und Inhalte vom Zeitpunkt der Registrierung bzw. Eingabe bis zur Kündigung des Nutzungsverhältnisses bzw. Löschung durch Sie zum Zweck des Betriebs des Dienstes "JET KLICKe" und zur Ermöglichung und Durchführung des Nutzungsverhältnisses speichern und verwenden, insbesondere im Rahmen der jeweiligen Profil-Einstellungen anderen Mitgliedern oder öffentlich zugänglich machen darf.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen (Näheres dazu finden Sie unter Ziffer 4.7).

In der Standardeinstellung ist Ihr Profil für alle registrierten Mitglieder der JET KLICKe – und insofern nicht öffentlich – unsichtbar. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie diese Funktion bei der Registrierung – oder jederzeit später über den Punkt "Profil bearbeiten" – abschalten. Dann sind Sie für alle Mitglieder der JET KLICKe sichtbar. Freundschaften können Sie jederzeit mit der entsprechenden Option beenden.

In den Profileinstellungen können Sie auch einstellen, ob Sie Kalendererinnerungen per E- Mail erhalten möchten und ob sie über Nachrichten und Freundschaftsanfragen per E-Mail informiert werden möchten.

Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung dieser Daten sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a und b der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von JET KLICKe so lange, wie sie registrierter Nutzer von JET KLICKe sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsvorschriften entgegenstehen.

3.4 Nutzung des Dienstes JET Flottenkarte

Wir erheben, verarbeiten und nutzen, je nach Ihren Angaben im Rahmen der Registrierung und Nutzung des JET Flottenkartendienstes, folgende personenbezogene Daten: Ihre Anschrift (Anrede, Vor- und Zunamen, Adresse), Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihren Firmennamen inkl. Rechtsform, die Handelsregisternummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, KFZ-Kennzeichen, Kilometerstände, Angaben zum monatlichen Tankvolumen und zur Fahrzeuganzahl, Tankvorgänge inklusive Ort und Tankmenge, die Angaben dazu, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind, ob sie bereits andere Flottenkarten benutzen und wie Sie Ihre Vertragsunterlagen erhalten wollen, sowie ferner Ihre IP-Adresse, Art und Umfang der von Ihnen abgerufenen Elemente sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Die Angabe der im Rahmen des Registrierungsprozesses als Pflichtangabe gekennzeichneten personenbezogenen Daten ist für den Abschluss des Vertrags über die Nutzung der Flottenkarte erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht mitteilen beziehungsweise in deren Nutzung nicht einwilligen, können Sie nicht Kunde der JET Flottenkarte werden. Sämtliche erhobenen personenbezogenen Daten dienen der Begründung und Ausgestaltung des Nutzungsverhältnisses der JET Flottenkarte, wobei Ihnen möglicherweise einzelne Nutzungsmöglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, sollten Sie die für die jeweilige Nutzungsmöglichkeit erforderlichen Daten nicht angeben.

Im Rahmen des Nutzungsverhältnisses bieten wir Ihnen insbesondere folgende Angebote, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern: Übersichten über Ihre JET Flottenkarten inklusive Kilometerständen und KFZ-Kennzeichen, Sperr- und Bestellmöglichkeiten für Karten, die Festlegung von Umsatzlimits, Warnfunktionen bezüglich der Kartennutzung sowie Einsicht und Download von Rechnungen und Reports zur Flottenkartennutzung.

Die genannten personenbezogenen Daten werden, abgesehen von der Bonitätsprüfung gemäß Ziffer 3.5, nur erhoben, gespeichert und verwendet, soweit und solange dies für diese Angebote oder sonst für das Nutzungsverhältnis erforderlich ist. Wenn Sie Ihren Vertrag zur Nutzung der JET Flottenkarte beenden, werden Ihre Daten gelöscht, soweit diese zur Vertragsabwicklung und nach den geltenden rechtlichen Vorschriften nicht mehr benötigt werden.

Mit der Registrierung zur JET Flottenkarte willigen Sie ein, dass JET die oben unter dieser Ziffer 3.4 von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und Inhalte vom Zeitpunkt der Registrierung bzw. Eingabe bis zur Kündigung des Nutzungsverhältnisses bzw. Löschung durch Sie zum Zweck des Betriebs des Dienstes "JET Flottenkarte" und zur Ermöglichung und Durchführung des Nutzungsverhältnisses speichern und verwenden darf.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen (Näheres dazu finden Sie unter Ziffer 4.7).

Rechtliche Grundlagen und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a und b der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der JET Flottenkarte so lange, wie sie registrierter Nutzer der JET Flottenkarte sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend nach vollständiger Vertragsabwicklung gelöscht, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsvorschriften entgegenstehen.

3.5 Bonitätsprüfung bei Registrierung für die JET Flottenkarte

Wir nutzen die von Ihnen im Rahmen der Registrierung für die JET Flottenkarte angegebenen Daten (Namen, Firmennamen inkl. Rechtsform, E-Mail-Adresse, Handelsregisternummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) dazu, Bonitätsdaten auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren über Sie abzufragen. Dafür übermitteln wir diese Daten an die Creditreform Boniversum GmbH (Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss), um Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls zu erlangen und um eine Entscheidung über die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen treffen zu können.

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung, neben anderen Daten, auch Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Sie willigen ein, dass JET zum Zweck der Prüfung Ihrer Bonität Auskünfte auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren von der Creditreform Boniversum GmbH (Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss) einholt und dazu folgende personenbezogenen Daten übermittelt: Name, Firmenname inkl. Rechtsform, Anschrift, E-Mail-Adresse, Handelsregisternummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen (Näheres dazu finden Sie unter Ziffer 4.7).

Ihre Einwilligungserklärung in die Datenverwendung zu Zwecken der Bonitätsprüfung ist für die Begründung des Vertrags zur Nutzung der JET Flottenkarte notwendig. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen, können Sie unter Umständen nicht Nutzer der JET Flottenkarte werden. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Detaillierte Informationen zur Arbeitsweise der Creditreform Boniversum GmbH finden Sie unter: www.boniversum.de

Rechtliche Grundlage und Speicherdauer

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung dieser Daten sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a, b und f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Mit der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir maßgeblich das Interesse, uns vor Zahlungsausfällen zu schützen. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Einholung von Bonitätsauskünften so lange, wie sie registrierter Nutzer der JET Flottenkarte sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsvorschriften entgegenstehen.

3.6 Nutzung zu Marketing- und Werbezwecken

Wir verwenden Ihre Nutzungsdaten sowie die übrigen personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website und der über unsere Website angebotenen Dienste übermitteln, nur zur Werbung, Beratung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website, sofern Sie zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

Soweit JET um eine Einwilligung bittet, werden Sie hierauf gesondert durch einen entsprechenden Einwilligungstext und Kästchen zum Anklicken und/oder Sternchenhinweise aufmerksam gemacht. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, erhalten Sie regelmäßig über die Kalenderfunktion Ihres Accounts und per E-Mail Informationen über besondere Werbeaktionen und Werbeangebote des von JET angebotenen Warensortiments (Eigen- und Fremdprodukte). Ihre E-Mail-Adresse oder andere Ihrer Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Ihre diesbezügliche Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber JET widerrufen (siehe Ziffer 4.7). Haben Sie Ihre Einwilligung nicht erklärt oder widerrufen Sie diese, findet eine Datennutzung nach diesem Absatz nicht statt. Die Leistungen von JET werden selbstverständlich unabhängig davon erbracht, ob Sie Ihre Einwilligung erteilen oder widerrufen.

Rechtliche Grundlage und Speicherdauer

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zu Werbezwecken sind Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken nur so lange, wie sie auch registrierter Nutzer einer der über unsere Website angebotenen Dienste sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend nach vollständiger Vertragsabwicklung gelöscht, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsvorschriften entgegenstehen.

3.7 Sonstige Datennutzung

Eine darüber hinausgehende Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten findet nicht statt. Insbesondere werden über die beschriebenen Datenverwendungen hinaus auch keine personenbezogenen Nutzungsprofile unter Verwendung Ihres Namens oder anderer Identifikationsmerkmale erstellt.

Auch erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, es sei denn dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder wir müssen Daten zu Zwecken der Vertragsdurchführung an unsere Dienstleister weiterleiten. Zu diesen zählen insbesondere die beteiligten Kreditinstitute zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Darüber hinaus werden u.U. personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben, an weitere Organisationen weitergegeben, wie z.B:

  • a) anderen Unternehmen innerhalb unseres Konzerns;
  • b) Anbieter, die Unternehmensdienstleistungen für uns erbringen, beispielsweise Sicherheitsfirmen oder Personaldienstleister;
  • c) Finanzinstitute und unsere Versicherer;
  • d) Professionelle Berater einschließlich Buchhaltern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten;
  • e) Regierungs- und Aufsichtsbehörden, beispielsweise Steuerbehörden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, falls dies erforderlich ist, (i) um es dem Empfänger zu ermöglichen, Dienstleistungen für oder im Auftrag von uns zu erbringen, (ii) um es uns zu ermöglichen, geltende gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, (iii) um unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen oder zu verteidigen oder (iv) um die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer, und Besucher und der Allgemeinheit zu schützen.

3.8 Datenübermittlung in Drittländer

Wir fassen die Verwaltung bestimmter IT-Systeme und unterstützender Dienste in den Vereinigten Staaten zusammen; das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten den Europäischen Wirtschaftsraum verlassen können. Wir haben Schutzmaßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Übertragung personenbezogener Daten den Datenschutzgesetzen und -vorschriften genügt, z.B. durch Abschluss entsprechender Datenübertragungsvereinbarungen. Falls Sie mehr über die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (datenschutz@p66.com).

4. Ihre Rechte gegenüber JET

Mehr lesen

Ihnen stehen gegenüber JET die nachfolgend aufgeführten Rechte zu.

4.1 Kontaktperson für die Geltendmachung Ihrer Rechte

Bitte wenden Sie sich in sämtlichen Fällen, in denen Sie Ihre Rechte uns gegenüber wahrnehmen möchten an unsere

Datenschutzbeauftragte
Brigitte Götz, JET Tankstellen Deutschland GmbH
Caffamacherreihe 1, 20355 Hamburg, Deutschland
E-Mail: datenschutz@p66.com

4.2 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Ihre Person verarbeiten. Dieses ergibt sich aus Artikel 15 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und beinhaltet das Recht, eine Kopie dieser Daten von uns zur Verfügung gestellt zu bekommen. Bei einer entsprechenden Anfrage durch Sie informieren wir Sie auch über:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben haben, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden, unterrichten wir Sie im Zusammenhang mit der Übermittlung über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an unsere Datenschutzbeauftragte (Ziffer 4.1)

4.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Dieses ergibt sich aus Artikel 16 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie zudem das Recht, die Vervollständigung Ihrer unvollständiger personenbezogenen Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

4.4 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht (dieses ergibt sich aus Artikel 17 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679), von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 erhoben.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

4.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung von Daten)

Sie haben das Recht (dieses ergibt sich aus Artikel 18 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679), von uns die Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten,
  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gemäß Artikel 21 Absatz 1 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung nach der vorgenannten Aufzählung erwirkt haben, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

4.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht (dieses ergibt sich aus Artikel 21 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679), aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten sodann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben ferner das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, wie zum Beispiel unserer Website und den darüber angebotenen Diensten, können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

Um der statistischen Auswertung mittels Google Analytics zu widersprechen, klicken Sie hier http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

4.7 Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie haben das Recht (dieses ergibt sich aus Artikel 7 Absatz 3 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679), uns gegenüber erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

4.8 Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Artikel 20 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten zudem einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Europäischen Daten-schutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 mit Ihnen verarbeiten.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie überdies das Recht zu erwirken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen dadurch nicht beeinträchtigt werden. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieses Rechts, wie unter Ziffer 4.1 genannt, an unsere Datenschutzbeauftragte.

4.9 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Dieses ergibt sich aus Artikel 77 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Aufsichtsbehörde kann insbesondere die Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes, des Orts des mutmaßlichen Verstoßes oder aber der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit sein. Dieses Recht steht Ihnen unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs zu.

Hamburg, 10. Dezember 2018